Der keltische Drache als Symbol der Kling Stiftung…


...steht für Dynamik und Energie, vielleicht auch ein wenig für Kampfesmut.

In der Artussage erscheinen zwei Drachen, ein roter und ein weißer. Sie stellen die Energie der Erde und die Kraft des Lebens dar. Sie erscheinen in den Voraussagen von Merlin. Der keltische Drache symbolisiert Führungsqualität und Reinheit.

Tonio Kling,

1972 in Kiel geboren, ist Begründer und Vorstand der Kling Stiftung für Bildung und Zukunft. Der Diplom-Geophysiker ist Inhaber des Unterrichtszentrums Lütjenburg und unterrichtet Mathematik, Physik und Chemie. Zudem ist er als Finanzmakler tätig.

Tonio Kling

Urte Colmorgen-Kling,

1967 in Oldenburg in Holstein geboren, koordiniert als zweiter Vorstand die Projekte der Stiftung. Die Realschullehrerin mit den Fächern Deutsch und Geschichte unterrichtet an der Geimeinschaftsschule Probstei. Von 2005 bis 2007 war sie als Koordinatorin des SWA-Verbundprojektes „Startpunkt Schule“ an das Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein abgeordnet.

Tonio Kling